Kleintransporter gerät in Gegenverkehr – Zwei Schwerverletzte in Wardenburg

12. 03. 2019 um 13:52:12 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zwei Schwerverletzte und fünfstelliger Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls vom heutigen Dienstag, 12. März. Das Unglück ereignete sich gegen 10.50 Uhr auf der Oldenburger Straße in Wardenburg.
 
Ein Fahrer, dessen Identität noch nicht geklärt ist, fuhr mit seinem Kleintransporter die Oldenburger Straße Richtung Ahlhorn entlang. In Höhe der Wikingerstraße kam er in den Gegenverkehr. Die Ursache dafür ist noch unbekannt. Auf der anderen Fahrbahn kollidierte er mit dem Auto eines 49-Jährigen.
 

Sachschaden von 30.000 Euro

Die beiden Fahrer wurden schwer verletzt. Rettungswagenbesatzungen kümmerten sich vor Ort um sie und brachten sie dann in Krankenhäuser. An den Fahrzeugen entstanden Totalschäden, deren Höhe auf 30.000 Euro geschätzt wird. Bis zur Bergung der Wracks und Reinigung der Fahrbahn wurden andere Fahrer einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Nennenswerte Verkehrsbehinderungen entstanden dadurch laut Polizei nicht.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare