Kinderwunschbaum-Aktion wird trotz Corona-Krise geplant – Spenden werden ab sofort gesammelt

04. 08. 2020 um 14:59:39 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Vom städtischem Familien- und Kinderservicebüro wird seit 2010 jedes Jahr die Kinderwunschbaum-Aktion auf die Beine gestellt. Einfluss auf den diesjährigen Ablauf bei der insgesamt elften Ausgabe hat natürlich die anhaltende Corona-Pandemie, die sich beinahe auf sämtliche Lebensbereiche auswirkt. Dennoch sollen Delmenhorster Kinder aus einkommensschwachen Familien in der Vorweihnachtszeit erneut Unterstützung erfahren.
 
Aufgrund der Folgen, die das Coronavirus mit sich bringt, sehen sich insbesondere Familien fast Tag für Tag großen Herausforderungen konfrontiert. Das kostet viel Energie und Kraft. Vielerorts sind es trotzdem die jüngsten Mitglieder der Gesellschaft, also die Kinder, die zu leiden haben. Zusätzlich ist in Delmenhorst laut Statistik sogar jedes dritte Kind von Armut betroffen. Die Familien können sich mit ihrem Geld bloß das Nötigste leisten, sodass zahlreiche Wünsche der Kinder keine Beachtung finden.
 

Weder Geschenkübergabe im großen Saal der Villa noch Benefizveranstaltungen finden statt

Zur Erfüllung des einen oder anderen Kinderwunschs aus sozial benachteiligen Familien wurde die Kinderwunschbaum-Aktion ins Leben gerufen. Als Starttermin für diesjährige Auflage ist erneut der Weltkindertag am 20. September vorgesehen. Mit aller Voraussicht nach rund 1.400 Kinderwünschen ist bis Ende Oktober beim Familien- und Kinderservicebüro der Stadt zu rechnen.

Wegen der schwierigen Zeit liegt es der Stadt sehr am Herzen, die Aktion auch dieses Jahr fortzusetzen und die bewährte Tradition für die Kinder und Familien aufrechtzuerhalten. Für alle Beteiligten wird sich die Kinderwunschbaum-Aktion anders gestalten, weil nicht wie üblich eine feierliche Geschenkübergabe im großen Saal des Familienzentrums Villa erfolgen kann.

Zusätzlich entfallen die Benefizveranstaltungen, die sonst einen wesentlichen Bestandteil der Aktion darstellen. Entsprechend sind die Organisatoren dieses Mal noch abhängiger vom Engagement der Bürger, damit der Kinderwunschbaum ein Erfolg werden kann. Delmenhorster Kinder zwischen drei und zehn Jahren haben vom 19. September bis 30. Oktober Zeit, ihren Wunschzettel im Familien- und Kinderservicebüro, Oldenburger Straße 9, einzureichen.
 

Geschenke werden zwischen dem 7. und 10. Dezember in der Villa verteilt

Ein Wunsch im Rahmen von höchstens 25 Euro ist dabei pro Kind drin. Überreicht werden sollen die Geschenke vom 7. bis 10. Dezember jeweils zwischen 14 und 19 Uhr im Familienzentrum Villa, Oldenburger Straße 49. Zurzeit überlegt das Team des Familien- und Kinderservicebüros, wie das unter den bestehenden AHA-Regeln möglichst feierlich vonstattengehen kann.

Auf jeden Fall sollen die vielen Kinderwünsche auch in diesem Jahr erhört werden. Mit dem Ausfall der Benefizveranstaltungen und den dadurch fehlenden Einnahmen sind die Organisatoren zwingend auf Spenden angewiesen. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Kinderwunschbaumaktion zu unterstützen.

Zum einen können Personen, die daran interessiert sind, sich einen Kinderwunsch abholen, das jeweilige Präsent kaufen und es unverpackt bis spätestens zum 13. November im Familien- und Kinderservicebüro vorbeibringen. Alternativ besteht die Chance, als Spender mit einem Geldbetrag in beliebiger Höhe per Überweisung auf das Konto der Delmenhorster Bürgerstiftung einen Beitrag zu leisten. Voraussichtlich werden die ersten Wunschzettel ab Oktober abholbereit sein.
 

Auf das Spendenkonto kann ganzjährig eingezahlt werden

Bereits mit sofortiger Wirkung und das gesamte Jahr über kann gespendet werden. Bei Bedarf lässt sich auch eine Spendenbescheinigung ausstellen. Das muss gegebenenfalls im Verwendungszweck angegeben werden. Im Voraus richten die Mitarbeiter des Familien- und Kinderservicebüros ihren Dank an alle Bürger für deren Hilfe. Mehr Informationen erteilt das Familien- und Kinderservicebüro per Anruf unter (04221) 99-2900. Auf folgendem Spendenkonto können Spenden eingehen:

Kontoinhaber: Delmenhorster Bürgerstiftung
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE49 2805 0100 0090 8700 31
BIC: SLZODE22XXX
Verwendungszweck: KinderWunschBaum
 
Bild: Die Kinderwunschbaum-Aktion wird wegen der Corona-Krise in diesem Jahr nicht so feierlich wie auf diesem Bild vom Vorjahr begangen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare