Junge Frau bei Verkehrsunfall auf A28 schwer verletzt – Polizei dankt Menschen, die hinterher mit anpackten

28. 12. 2021 um 07:06:45 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Montag, 27. Dezember 2021, ereignete sich gegen 1:20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn 28 in Richtung Oldenburg, zwischen den Anschlussstellen Delmenhorst-Deichhorst und Ganderkesee-Ost.

Wie die Polizei Delmenhorst berichtet, kam eine 29-jährige Autofahrerin aus Delmenhorst aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Betonleitschutzwand.

Nach dem Aufprall überschlug sich der Pkw mehrmals und kam an der Mittelschutzplanke auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Rettungskräfte brachten die Delmenhorsterin in ein umliegendes Krankenhaus.

Es entstand ein Gesamtschaden in einer Höhe von etwa 8.000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Opel musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Polizei dankt hilfsbereiten Menschen

Einen besonderen Dank richtet die Polizei an die Verkehrsteilnehmenden, welche die Fahrbahn mit ihren Besen reinigten, sodass diese nach einer kurzen Vollsperrung wieder freigegeben werden konnte. Es kam somit zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

 

Bild: Polizei Delmenhorst



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare