Jugendlicher Fahrer rammt Laterne und flieht – Polizei fasst Täter

05. 06. 2018 um 10:30:14 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gleich zwei Delikte auf einmal beging ein 18-Jähriger am gestrigen Montag, 4. Juni, gegen 15.10 Uhr. Beim Rangieren mit seinem Kleinbus auf dem Gelände der Kerschensteiner-Schule (BBS II) fuhr er zunächst rückwärts gegen einen Laternenmast. Trotz des Schadens von etwa 1.500 Euro setzte er seine Fahrt danach fort, ohne seine Kontaktdaten zu hinterlassen. Zeugen, die den Unfall beobachteten, verständigten die Polizei. Diese konnte den Jugendlichen identifizieren. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen ihn ein.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare