Jugendhäuser veranstalten Open-Air-Kino am 27. Juli – Komödie läuft gratis auf dem Rathausplatz

18. 07. 2019 um 11:04:35 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zum Open-Air-Kino laden Jugendliche aus dem Jugendhaus Wittekindstraße und dem Familienzentrum Villa am übernächsten Samstag, 27. Juli, auf den Rathausplatz. Dort wird ab 21.30 Uhr der Film „Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte“ zu sehen sein, wie Verwaltungsmitarbeiterin Maike Stürmer-Raudszus jüngst bekanntgab.
 
Bei dem Film, der aus dem letzten Jahr stammt, handelt es sich um eine Komödie, die auf einem Roman des französischen Schriftstellers Romain Puértolas basiert. Regie führte der Kanadier Ken Scott. Hauptfigur ist der junge Fakir Aja, um den sich die Geschichte im Wesentlichen dreht. In den außerordentlich lebhaften Gassen von Mumbai geht Aja seiner Arbeit nach. Allerdings fragt er sich praktisch schon sein ganzes Leben lang, wer eigentlich sein Vater ist.
 

Suche nach Vater führt nach Paris und von dort quer durch Europa

Nachdem seine Mutter verstorben ist, findet Aja eine Fährte in Richtung Paris. Ohne zu zögern begibt er sich dorthin und macht noch am Tag seiner Ankunft Bekanntschaft mit der zauberhaften US-Amerikanerin Marie. Ehe für ihn die Gelegenheit dazu besteht, ihr Herz für sich zu gewinnen, erlebt Aja eine außergewöhnliche Reise, die mitten durch Europa führt.

Seltsamerweise beginnt sie in einem schlichten Kleiderschrank eines Möbelhauses. Ajas erlebnisreicher Ausflug schlägt total unberechenbare Wege ein, auf denen der optimistische junge Mann mit den Eigenarten des europäischen Kontinents konfrontiert wird. Dabei erfährt er sowohl Widerstände und Konflikte als auch tiefe Freundschaft und große Herzlichkeit.
 

Besucher dürfen Sitzmöglichkeiten, Essen und Trinken dabei haben

Für die Organisation des Open-Air-Kinos sind die Jugendlichen aus dem Jugendhaus Wittekindstraße und dem Familienzentrum Villa verantwortlich. Ihnen kommt die Hilfe sämtlicher städtischer Kinder- und Jugendhäuser sowie des Fachdienstes Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit dem Mobilen Kino Niedersachsen zugute.

Zwischen der Markthalle und dem Rathaus wird eine große Leinwand errichtet. Bierzeltbänke dienen dem Publikum als Sitzgelegenheiten. Es ist aber auch erlaubt, eigene Sitzgelegenheiten sowie Essen und Getränke mitzubringen. Vor Ort wird noch eine Kleinigkeit zum Knabbern angeboten. Um 21 Uhr haben die Gäste schon die Möglichkeit, sich an einer freiwilligen, kleinen Mitmach-Aktion zu beteiligen. Der Eintritt ist frei.
 
Open-Air-Kino: „Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte“
Veranstaltungsort: Rathausplatz
Uhrzeit: 21.30 Uhr
Datum: 27. Juli
 
Beispielbild: Am 27. Juli findet zum wiederholten Mal ein Open-Air-Kino auf dem Rathausplatz statt. Bildquelle: Fotolia



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare