„Irgendwas … findste immer“ macht in Ganderkesee dicht – Räumungsverkauf läuft montags und freitags

03. 06. 2020 um 10:22:33 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Schließung des Geschenkartikelladens „Irgendwas … findste immer“ in der Rathausstraße 9 in Ganderkesee steht kurz bevor. Seit heute (3. Juni) ist am Schaufenster des Geschäfts, das von Ute Mende betrieben wird, ein Schild angebracht, dass auf den mit sofortiger Wirkung in Kraft tretenden Räumungsverkauf hinweist. Vor nicht einmal eineinviertel Jahren war der Laden erst eröffnet worden.
 
Nachdem der Laden „Irgendwas … findste immer“, der unter anderem mit Deko- und Geschenkartikeln, Accessoires, Kerzen und Spirituosen handelt, am 7. März 2019 den Betrieb aufnahm, steht er nun vor dem Aus. Lediglich montags und freitags werden die Türen für den Räumungsverkauf von 10 bis 13 Uhr sowie zwischen 14.30 und 18 Uhr geöffnet sein. Zehn Prozent Rabatt gibt es für den Kauf einer Ware. Für drei Produkte wird 30 Prozent Preisnachlass gewährt. Beim Erwerb von fünf Artikeln wird sogar die Hälfte erlassen. Außer dieses Geschäft führt Ute Mende noch den Geschenkladen „Tonkeller“ am Bremer Marktplatz.
 
Bild: Ab sofort wird im Laden „Irgendwas … findste immer“ in Ganderkesee alles zum Räumungsverkauf angeboten. Bildquelle: Timo Vetter



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare