Innovation auf dem Delmenhorster Weihnachtsmarkt: Andreas Kutschenbauer konstruiert „Rolli-Stehtisch“

13. 11. 2018 um 17:12:10 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Alle reden von Integration, Schausteller Andreas Kutschenbauer macht anhand eines Beispiels vor, wie es gelingt, Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung besser ins Marktgeschehen zu integrieren.

Für den diesjährigen Weihnachtsmarkt hat der umtriebige Delmenhorster Schausteller einen „Rolli-Stehtisch“ selbst konstruiert. An dem Tisch, dessen Platte ca. auf der Höhe eines Küchentischs montiert ist, finden mindestens drei Rollifahrer Platz, um dort z. B. ihr Getränk zu genießen. Besonderer Clou: Der Tisch ist mit einer lauten Klingel ausgestattet, um Hilfe zu holen oder Getränke ordern zu können. Vorerst gibt es einen Tisch dieser Art, sollte es eine größere Nachfrage geben, will Andreas Kutschenbauer weitere solche Tische an seinem Glühweinstand aufstellen. Delmenews meint: Eine super Idee!

Der Delmenhorster Weihnachtsmarkt findet vom 28 November bis 23. Dezember 2018 statt.

 

 

Der neue Rolli-Stehtisch für den Delmenhorster Weihnachtsmarkt

 

Andreas Kutschenbauer hat den Rolli-Stehtisch konstruiert.

 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare