Garage in der Samlandstraße gerät in Brand – Eine Person verletzt sich leicht

03. 02. 2021 um 13:42:41 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Heute (3. Februar) brach gegen 12.35 Uhr ein Feuer in einer Fertiggarage auf einem Garagenhof in der Samlandstraße aus. Leichte Verletzungen erlitt ein Mann im hohen Rentenalter. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten sicherstellen, dass der Brand nicht auf andere Garagen überging. Zur Brandbekämpfung musste auf Atemschutz zurückgegriffen werden. Die Brandquelle stellte aller Wahrscheinlichkeit nach ein Heizstrahler dar. Schäden im fünfstelligen Bereich wurden verursacht.
 
Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde das Feuer durch einen Heizstrahler innerhalb der Garage in einem Iprumper Wohngebiet ausgelöst. Zunächst fing ein dort untergestellter PKW Feuer, woraufhin sich das Brand auf die gesamte Garage ausbreitete. Mit Mühe gelang es der Berufsfeuerwehr Delmenhorst mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr dafür zu sorgen, dass sich der Brand nicht auf weitere Garagen übergreifen konnte, und das Feuer einzudämmen. Dabei mussten sie von Atemschutz Gebrauch machen.
 

Die Schadenssumme wurde mit 30.000 Euro angegeben

Ein 87 Jahre alter Delmenhorster wurde leicht verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Durch das Feuer und die Löscharbeiten wurden zwei angrenzende Garagen sowie Gärten im hinteren Bereich der Garage beschädigt. Schätzungen der Polizei bezifferten die Schadenshöhe mit etwa 30.000 Euro. Beamte der Polizei Delmenhorst leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.
 
Bild: Eine brennende Garage in der Samlandstraße hielt am Mittag die Feuerwehr auf Trab. Bildquelle: NonstopNews / Sandra Beckefeldt



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare