Im Mai soll Personal der Feuerwehr, Schulen und Kinder- und Jugendhilfe mit Impfungen versorgt werden

22. 04. 2021 um 08:33:22 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Von Mai an sollen für Aktive der Feuerwehren, Lehrkräfte sowie Beschäftigte der Kinder- und Jugendhilfe Impfangebote zur Verfügung gestellt werden. Gemeinsam trafen Boris Pistorius (SPD), Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport, sowie Daniela Behrens (SPD), Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, diese Entscheidung. Positiv wurde das vom Delmenhorster Landtagsabgeordneten (MdL) Deniz Kurku (SPD) aufgenommen.
 
„Es ist wichtig, dass diesem Personenkreis bereits eher ein Impfangebot gemacht wird. Die Feuerwehrleute setzen sich Tag für Tag für unsere Sicherheit ein und engagieren sich gerade auch in der Pandemiebekämpfung. Ebenso leisten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfe und Lehrkräfte sämtlicher Schulformen einen immens wichtigen Beitrag, der gerade jetzt besonders herausfordernd ist. Ich freue mich, dass dieser Personenkreis ab Mai die Möglichkeit der Impfung erhält“, teilt der Landtagsabgeordnete Deniz Kurku mit.
 

Je mehr Menschen die Möglichkeit zur Impfung haben, desto besser

Ergänzend fügt er hinzu: „Gerade weil es so viele weitere Menschen gibt, die tagtäglich im Einsatz für uns sind und Kontakt nahezu unvermeidbar ist, wie zum Beispiel im Einzelhandel, den Supermärkten oder bei der Post- und Paketzustellung. Es ist gut, wenn mit erhöhten Impfstofflieferungen vielen Menschen ein Impfangebot gemacht werden kann.“
 
Bild: Dass in Niedersachsen aktive Feuerwehrleute, Lehrkräfte sowie Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfe ab Mai die Chance auf eine Impfung gegen das Coronavirus bekommen sollen, heißt der hiesige Landtagsabgeordnete Deniz Kurku (SPD) gut.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare