Im Hørst Daheim initiiert nächste Woche eine Müll-Sammelaktion – Beteiligung der Bürger ist gefragt

16. 04. 2021 um 11:30:59 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Vom kommenden Montag, 19. April, bis Sonntag, 25. April, ist Frühjahrsputz in der Stadt an der Delme angesagt. Dann läuft nämlich die Aktion „Let’s clean up – #FrühjahrsputzinDelmenhorst“, die von Im Hørst Daheim auf die Beine gestellt wird. Unsachgemäß entsorgter Müll lässt sich mithilfe einer Ausrüstung aufsammeln, die der städtische Fachdienst Umwelt zur Verfügung stellt. Seitens des Vereins werden die Delmenhorster Bürger zur Teilnahme aufgefordert.
 
Während des Frühjahrs verbringen viele Menschen viel lieber Zeit an der frischen Luft, wobei besonders gern ins Grüne geschaut wird. Allerdings wird dieser Blick dadurch getrübt, dass an diversen Orten Abfälle liegen, die teilweise für Natur und Tiere zum Problem werden können. Das nimmt Im Hørst Daheim zum Anlass, getreu dem Motto „Let‘s clean up“ an die Delmenhorster den Appell zu richten, in der kommenden Woche Müll zu sammeln.
 

Eltern haben die Chance, es ihren Kindern vorzuleben

Personen die sich dazu bereit erklären wollen, haben über Instagram oder Facebook sowie per E-Mail die Gelegenheit zur Anmeldung beim Verein. An einer Sammelstelle im Stadtgebiet bekommen Teilnehmer schließlich Greifzangen, Handschuhe und Müllbeutel ausgehändigt, womit sie ihr Unterfangen beginnen können. Im Anschluss werden die zusammengetragenen Abfälle abgeholt.

Für die Bereitstellung des Equipments sowie die Abfuhr des Mülls sorgt der Fachdienst Umwelt der Stadt Delmenhorst, wofür Im Hørst Daheim seinen Dank ausdrückt. Das Bestreben des Vereins ist, mit der Aktion die Stadt zu verschönern und ein gutes Beispiel darzustellen. Sollten Familien mitmachen und gemeinsam Müll sammeln, bereitet das den Mitgliedern Freude. Auf diese Weise ist es Eltern möglich, ihren Kindern zu zeigen, dass jede Person sich dafür einsetzen kann, um Orte schöner werden zu lassen.
 

Abfälle sind ausschließlich auf öffentlichem Gelände zu sammeln

Nützlich ist die Aktion auch für die Tierwelt, weil es ab und an vorkommt, dass sich Tiere in herumliegenden Müll verfangen. Selbst den jüngsten Müllsammlern dient es häufig als Motivation, etwas dagegen zu unternehmen. Von Im Hørst Daheim erfolgt ausdrücklich der Hinweis darauf, dass Müllsammlungen nur auf öffentlichen Flächen geschehen sollen. Mit Rücksicht auf die Setz- und Brutzeit sollen sich die Müllsammler von Gebüschen fernhalten
 

In Hasbergen wird eine Blumenwiese gepflanzt

Symbolisch pflanzt der Verein für den angehäuften Müll Blumensamen für einen bienenfreundlichen Wiesenrand in Hasbergen. Eine Dame aus dem Ortsteil nahm Kontakt mit Im Hørst Daheim auf und überlässt für diesen Zweck ihre Wiese, die an einem Radweg verläuft, sodass sich im Sommer zahlreiche Radfahrer am Anblick erfreuen können. Kindern und Familien das Thema Müll, Umwelt und Eigenverantwortung zu vermitteln, erhofft sich der Verein von dieser Aktion.
 
Bild: Viele Delmenhorster können in der kommenden Woche bei der Aktion „Let’s clean up – #FrühjahrsputzinDelmenhorst“ des Vereins Im Hørst Daheim Müll sammeln, wie es diese beiden Kinder vormachen. Bildquelle: Im Hørst Daheim e.V.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare