Hund rennt in Berne auf die Straße und sein Herrchen wird angefahren – Mann verletzt sich schwer

11. 11. 2019 um 09:30:23 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Bereits am Freitag, 8. November, kam es gegen 11.20 Uhr in der Bahnhofstraße in Berne zu einem Unfall. Daran waren ein Hundehalter, der zu Fuß unterwegs war, und ein PKW beteiligt. Für den Fußgänger endete der Zusammenstoß mit schweren Verletzungen.
 
Ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, trat der 24 Jahre alte Fußgänger Plötzlich auf die Fahrbahn. Zuvor war sein unangeleinter Hund über die Fahrbahn gelaufen, was den Hundehalter dazu veranlasste, ihm hinterherzueilen. Eine 55-jährige Frau, die dort mit ihrem PKW entlangfuhr, konnte einen Zusammenstoß mit dem jungen Mann nicht vermeiden und erfasste den 24-Jährigen frontal.
 

Schäden im Umfang von 5.000 Euro

Mit dem Rettungswagen wurde er schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand jedoch nicht. Nach Angaben der Polizei entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare