Hütte brennt in Harpstedt aus – Fünfstelliger Sachschaden

28. 05. 2018 um 10:18:47 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung

Eine abgebrannte Mooshütte entdeckte eine Spaziergängerin gestern, 27. Mai, gegen acht Uhr am Morgen in Harpstedt. Die Hütte stand am Ende des Rederkerwegs.
 
Die Hütte war 4 mal 4 Meter groß und beherbergte Steintische, Holzbänke und einen Mülleimer. Die Spaziergängerin bemerkte noch offene Flammen in der Hütte und alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte das Gebäude aber nicht mehr retten. Der Schaden liegt bei 10.000 Euro. Die Brandursache ist noch unbekannt. Übermäßige Sonneneinstrahlung schließt die Feuerwehr aus, da die umliegenden Bäume diese verhindern.
 
Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich bei der Polizei in Wildeshausen unter (04431) 9410 zu melden.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare