Holger Lüders hat die AfD-Stadtratsfraktion verlassen

16. 09. 2020 um 11:27:41 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Im Stadtrat gibt es mal wieder eine personelle Veränderung. Holger Lüders hat die AfD-Fraktion verlassen. Er wird künftig nur noch bei Ratssitzungen vertreten sein.

Am Samstag hat Holger Lüders die AfD-Fraktion im Stadtrat verlassen. Der Fraktionsvorsitzende Stefan Kappe und seine Fraktionskollegin Gabriele Friese erfuhren aus der WhatsApp-Chatgruppe der Fraktion davon, wie Kappe berichtet. „Herr Lüders hat mitgeteilt, dass er nicht mehr so viel Zeit für die AfD habe“, sagt Kappe, „da er nun stärker beruflich eingebunden sei“. Nach Übermitteln der Chatnachricht habe Holger Lüders die WhatsApp-Gruppe verlassen. Bemerkenswert: Der Fraktionsaustritt per WhatsApp erfolgte am Samstag, obwohl am Montag regulär die Fraktion tagte.

Austritt kam überraschend

Laut Kappe hat Holger Lüders alle Posten abgegeben, auch den des Fraktionsgeschäftsführers. Für Stefan Kappe sei der Rückzug Lüders überraschend gekommen. „Ich habe es zur Kenntnis genommen. Es ist schade, aber ich kann es nicht ändern.“ Die AfD war mit sieben Köpfen nach der Kommunalwahl 2016 im Stadtrat gestartet, aktuell gehören ihr noch Stefan Kappe, Yakup Seven und Gabriele Friese an.

Der städtische Rats- und Sitzungsdienst bestätigt auf Nachfrage, dass Holger Lüders die Fraktion verlassen hat. Er sei nun fraktionslos. Lüders selbst, der vor einigen Jahren im Internet mit rechter Symbolik aufgefallen war, war auf telefonische Nachfrage kurzfristig nicht zu erreichen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare