Hörspielwettbewerb gestartet – Grundschüler und Hortkinder können mitmachen

27. 08. 2018 um 10:29:25 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Grundschüler und Hortkinder, die ihre künstlerische Ader ausleben wollen, können beim Hörspielwettbewerb “Der Hörwurm” mitmachen. Bis zum 20. Dezember ist Zeit, um die Beiträge beim Medienzentrum der Region Hannover einzureichen.
 
Für den Wettbewerb ist es egal, ob die Kinder allein, als Gruppe oder Klasse ein kurzes Hörspiel erstellen. Lehrkräfte können im Medienpädagogischen Zentrum in der Stadtbücherei Geräte für die Aufnahmen ausleihen. Die Länge sollte zehn Minuten nicht überschreiten. Das Thema ist frei wählbar. Die Bewertung erfolgt nach der sprachlichen Umsetzung und der akustischen und dramaturgischen Gestaltung der eingereichten Werke.
 

Gewinner werden Anfang 2019 bekannt gegeben

Die Gewinner werden im Januar oder Februar des nächsten Jahres gewählt. Für die beiden Kategorien erste/zweite Klasse und dritte/vierte Klasse gibt es jeweils einen ersten und zweiten Platz. Die Sieger erhalten ein digitales Aufnahmegerät für ihre Schule. Zudem werden die Siegerhörspiele in den jeweiligen Bürgersendern der Region gesendet und deren Macher zur Preisverleihung ins Studio eingeladen. Alle teilnehmenden Gruppen erhalten ein aktuelles Hörspiel.
 
Der Wettbewerb wird von der Medienberatung Niedersachsen zusammen mit den niedersächsischen Medienzentren und dem niedersächsischen Bürgerfunk veranstaltet. Weitere Information gibt es auf der Homepage zum Wettbewerb und beim Medienpädagogischen Zentrum Delmenhorst.
 
Hörspielwettbewerb “Der Hörwurm”
Einsendeschluss: 20. Dezember 2018
Empfänger: Medienzentrum der Region Hannover, Altenbekener Damm 79, 30173 Hannover, Stichwort “Der Hörwurm”

 
Symbolbild: Für ihr Hörspiel können die Kinder sich richtig ins Zeug legen.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare