Högel-Prozess: Angeklagter legt Revision ein

11. 06. 2019 um 10:36:42 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Letzte Woche wurde der große Prozess gegen Niels Högel mit einem Schuldspruch wegen 85-fachen Mordes beendet. Heute gab das Landgericht Oldenburg bekannt, dass Högel Revision eingelegt hat.
 
Laut Mitteilung des Gerichts seien weitere Rechtsmittel aktuell nicht bekannt. Erst will das Gericht die Revisionsfrist (einen Monat nach Zustellung des Urteils) abwarten. Sollte der Antrag zugelassen werden, könnte ein weiteres Verfahren die Folge sein.
 

Klinikum Oldenburg plant Opfer-Gedenkstätte

Das Klinikum Oldenburg, wo Högel einen Teil seiner Taten beging, plant derweil eine Gedenkstätte für die Opfer des Ex-Krankenpflegers. Und hat sich auch umfassend zum letzten Prozess geäußert.

Foto: Niels Högel hat gegen seine Verurteilung im letzten Prozess Berufung eingelegt. Bildquelle: Torsten von Reeken.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare