Heimspiel SV Atlas – VfL Oythe wird verschoben – Oyther Trainer Paul Jaschke verstorben

28. 02. 2019 um 09:10:12 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Das für kommenden Sonntag, 3. März angesetzte Heimspiel des SV Atlas gegen Oythe wird verschoben. Hintergrund ist der Tod des Oyther Trainers Paul Jaschke.

Wie der SV Atlas auf siener Homepage vermeldet, war der 52-jährige Trainer Paul Jaschke in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Bad Oeynhausen gestorben. Jaschke war schwer erkrankt und hatte in der Winterpause sein Amt als Trainer des VfL Oythe abgegeben.

Dem Wunsch des VfL Oythe, dass die Partie verschoben werde, habe der SVA sofort zugestimmt, teilt der SVA auf seiner Homepage mit.

Mit Jaschke verliere die Region eine prägende Figur, er habe bei Clubs in der Region viel frischen Wind mitgebracht. Jaschke spielte unter anderem in der Zweiten Bundesliga für den VfL Osnabrück, später spielte er bei Preußen Münster, wo er 1994 die Deutsche Amateurmeisterschaft gewann. Beim VfL Herzlake war er zudem Spieler und Manager. Darüber hinaus hatte Paul Jaschke Spiele für die DFB-Auswahl der U-16, U-17 und U-18 absolviert.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare