Handwerkerfahrzeug in Metzer Straße aufgebrochen – Polizei fasst Täter in Tatortnähe

13. 03. 2018 um 14:12:18 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

In der Nacht von Montag auf Dienstag (13.3.) konnten nach einem Zeugenhinweis zwei mutmaßliche Einbrecher durch Beamte der Polizei Delmenhorst festgenommen werden, nachdem sie Werkzeuge aus einem Handwerkerfahrzeug entwendet hatten.

Wie die Polizei meldet, hatte ein aufmerksamer Anwohner der Polizei um 02.48 Uhr gemeldet, dass gerade zwei Personen ein in der Metzer Straße abgestelltes Handwerkerfahrzeug aufgebrochen hätten und nun Werkzeuge aus dem Fahrzeug entwenden würden.

26-Jähriger flüchtet erfolglos

Die Beamten wurden in der Nähe des Tatortes zunächst auf einen 26-jähriger Bremer aufmerksam, auf den die Täterbeschreibung passte. Dieser flüchtete beim Anblick der Beamten zunächst, konnte aber rasch eingeholt und festgenommen werden.

23-Jähriger versteckt sich im Gebüsch

Im Rahmen der weiteren Fahndung nach dem zweiten Täter wurde ein 23-jähriger Delmenhorster, welcher sich in einem Gebüsch versteckt hatte, aufgefunden und ebenfalls festgenommen. In unmittelbarer Nähe des Tatortes konnte auch das Diebesgut, hochwertige Werkzeuge im Wert von 2.500 Euro aufgefunden werden.

Diebesgut zum Abtransport bereitgelegt

Die Täter hatten das Diebesgut zum Abtransport auf einem benachbarten Spielplatz gelagert. Beide Täter wurden festgenommen und in den Gewahrsam der Polizei Delmenhorst gebracht. Dort räumten sie die Tat ein, wurden erkennungsdienstlich behandelt und gegen 14 Uhr entlassen.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare