Handwerker während der Ferien in Schulen von Ganderkesee tätig

28. 06. 2018 um 10:10:32 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Pünktlich zum Anfang der Sommerferien nehmen heute, 28. Juni, Handwerker in vielen Kindertagesstätten und Schulen der Gemeinde Ganderkesee ihre Arbeit auf. Die Vielfalt der zu verrichtenden Tätigkeiten ist groß: Sie reicht von Malerarbeiten bis zu energetischen Kellerdeckendämmungen. Im Ganzen lässt sich die Gemeinde die Arbeiten gut 400.000 Euro kosten.
 
Zu Gunsten einer weiteren Hortgruppe erfolgt der Umbau von Räumen an der Grundschule an der Lange Straße, die bisher von der Schule selbst genutzt wurden. Voraussichtlich fallen dafür Kosten von 35.000 Euro an. Diese Woche ist Baubeginn.
 

Computerraum an Grundschule Dürerstraße wird verlegt

Der bisherige Computerraum in der Grundschule an der Dürerstraße wird in einen Büro- und Gruppenraum umgebaut. Der Computerraum wiederum zieht in ein anderes Zimmer im Obergeschoss. Außerdem werden im Erdgeschoss infolge der Erweiterungsanbauten benötigte Brandschutzmaßnahmen verwirklicht. Dort betragen die Investitionen circa 55.000 Euro.
 
Für knapp 20.000 Euro werden die Prallwandbeläge in der Turnhalle am Ammerweg in Bookholzberg erneuert. Sie bestehen in erster Linie aus Schaumstoff mit einem Textilüberzug und dienen dazu, Sportler vor einem harten Aufprall zu schützen. Diese Arbeiten laufen schon.
 

Behindertengerechte Toilette wird in Turnhalle eingebaut

Während die Kindertagesstätte am Marderweg vom 16. Juli bis zum 3. August geschlossen ist, wird ein Wechsel des Bodenbelags vorgenommen. Einschließlich weiterer Malerarbeiten belaufen sich die Kosten dort auf gut 7.000 Euro.
 
Besonders hoch sind die Kosten für den Einbau eines neuen Bodens in der Turnhalle der Grundschule Schierbrok: 50.000 Euro gibt die Gemeinde dafür aus. Hinzu kommt, dass die Sanierung der Umkleideräume weitergeführt wird, inklusive Einbau einer behindertengerechten Toilette. 60.000 Euro werden für die Umkleideräume aufgewendet.
 

Flachdachsanierung der Grundschule Schierbrok geht weiter

Bezüglich des Schulgebäudes der Grundschule Schierbrok ist vorgesehen, die Lehrertoiletten zu erneuern. Eingeplant sind dafür etwa 25.000 Euro. Fortgesetzt wird auch die Sanierung des Flachdaches bei der benachbarten Kindertagesstätte, wofür 60.000 Euro veranschlagt werden.
 
Zur energetischen Verbesserung wird für einen Kriechkeller im Altbau der Grundschule Heide eine Kellerdeckendämmung eingebaut. Deren Umfang beträgt rund 10.000 Euro.
 

Auch Arbeiten an Gemeindebücherei

Auch in anderen Gemeindegebäuden sind Handwerker während der Sommerferien beschäftigt. So wird das Flachdach der Gemeindebücherei für circa 15.000 Euro saniert. Auch das Reetdach eines Gebäudes, das zum Schönemoorer Kindergartenkomplex gehört, wird saniert beziehungsweise zum Teil ausgetauscht. Geschätzt werden dafür 38.000 Euro fällig. Ein Antrag auf LEADER-Fördermittel, die die Hälfte der Kosten decken sollen, ist gestellt worden.
 
LEADER steht für Liaison entre actions de développement de l’économie rurale, übersetzt: etwa „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“. Darunter ist ein Maßnahmenpaket der Europäischen Union zu verstehen, womit seit 1991 Innovationen im ländlichen Raum gefördert werden. Ländliche Regionen im Bemühen um eine selbständige Entwicklung zu unterstützen, ist das erklärte Ziel.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare