Gruppe FDP/UAD zeigt sich über App fürs Bürgerbüro erfreut – Wartezeiten werden durchschaubarer

16. 12. 2019 um 14:36:54 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Künftig wird das Bürgerbüro mit einer neuen App ausgestattet, die für mehr Transparenz bei den aktuellen Wartezeiten sorgt, was vor allem die Kfz-Zulassungsstelle betrifft. Mit großer Zufriedenheit nahm das die Ratsfraktion Gruppe FDP/UAD zur Kenntnis. Immerhin ging der entsprechende Antrag auf ihren Fraktionsvorsitzenden Murat Kalmis (FDP) zurück.
 
Am 1. November stellte Murat Kalmis, Beigeordneter im Stadtrat und Fraktionsvorsitzender der Gruppe FDP/UAD, den betreffenden Antrag. In der Sitzung des Ausschusses für Bürgerangelegenheiten und öffentliche Sicherheit am Mittwoch, 4. Dezember, erklärte er die darin enthaltene Forderung. Mithilfe einer Smartphone-Anwendung sollen bessere Informationen über die Wartezeiten erteilt werden können.
 

Kostbare Zeit soll nicht unnötig vergeudet werden

Wartende sollen so Bescheid wissen, wie viel Zeit ihnen noch bis zum Abschluss ihrer Anliegen bleibt. Damit soll diese App einen Beitrag dazu leisten, dass Bürger an den Stellen mit größerem Andrang während der Wartezeit die Gelegenheit haben, sich noch anderweitig zu betätigen, anstatt die gesamte Dauer über auf einem Stuhl zu hocken.

„Gerade in der Kfz-Zulassung häufen sich die Wartezeiten bis zu der Situation, dass keine Wartemarken mehr gelöst werden können, obwohl die Schließzeit noch nicht erreicht ist. Hier sollte der Bürger schon in Erfahrung bringen, ob sein Anliegen an diesem Tag überhaupt noch erledigt werden kann“, spricht Kalmis deutlich aus, worum es ihm bei seinem Antrag geht. Dass sowohl der Fachausschuss als auch die Stadtverwaltung dem Antrag ihre Zusage gaben, registrierte die Gruppe FDP/UAD mit Freude.
 
Bild: Die Einrichtung einer App für das Bürgerbüro wird von der Gruppe FDP/UAD begrüßt. Ihr Fraktionsvorsitzender, Murat Kalmis, reichte den Antrag dafür ein.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare