Gratis-WLAN rund um die Nachbarschaftsbüros Hasport und Wollepark in der Erprobung

14. 04. 2021 um 10:06:44 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ein Internetzugang zuhause ist auch heutzutage nicht überall selbstverständlich. Jedoch wird Digitalisierung in aktuellen Zeiten und auch in Zukunft immer wichtiger. Das Nachbarschaftsbüro Wollepark und das Nachbarschaftszentrum Hasport haben daher zusammen mit der Initiative Freifunk ein Projekt gestartet, um Gratis-WLAN rund um die beiden Treffpunkte zu ermöglichen.

Das Nachbarschaftszentrum Wollepark und das Nachbarschaftsbüro Hasport des Diakonischen Werks Delmenhorst Oldenburg-Land e.V. haben ein Kooperationsprojekt mit der Initiative Freifunk gestartet.  Freifunk ist ein Projekt, das versucht, ein Datennetz auf Basis von WLAN-Routern aufzubauen mit dem Ziel: Internet für alle. Dieses Netz ermöglicht eine freie Kommunikation. Jedes WLAN-fähige Gerät, also z.B. Handy oder Tablet, kann sich mit dem Netz verbinden und darüber mit anderen kommunizieren, was gerade in Zeiten der Pandemie, aber auch darüber hinaus sehr wichtig ist und das Gemeinschaftsgefühl und den Zusammenhalt stärkt.

Testphase läuft

Aktuell befinden sich die beiden Standorte in einer Testphase und der Zugang kann aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus im Freien rund um die Büros genutzt werden, wie die Diakonie zusammen mit Freifunk Bremen in einer Meldung mitteilt.

In den Nachbarschaftsbüros haben die Bewohner*innen darüber hinaus die Möglichkeit, sofern es die Kontaktbeschränkungen zulassen, PCs zum Schreiben von Bewerbungen und zur Internetrecherche zu nutzen, teilt die Diakonie mit. Außerdem bestehen die Überlegungen, dass auch weitere Standorte das Freifunknetz einrichten.

Zum Einloggen muss man sich nur in der Nähe aufhalten und FREIFUNK aus der Liste der WLAN-Netzwerke auswählen. Die Nutzung ist kostenlos.

Weitere Informationen zu diesem Projekt sind auf der Internetseite zu finden: Bremen.freifunk.net.

 

Bildquelle: Fotolia



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare