Graftwiesen für Kramermarkt ab 9. April gesperrt – Grafttherme weiter erreichbar

02. 04. 2018 um 16:37:49 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Autohaus Müller Schmidt + Koch GmbH Delmenhorst
Werbung

Der Kramermarkt startet dieses Jahr am 14. April in seine Frühjahrs-Ausgabe. Da durch die Fahrgeschäfte und Essensstände die dortigen Parkplätze belegt werden, stehen sie nicht für Parker zur Verfügung. Da Auf- und Abbau einige Tage benötigen, werden sie vom 9 bis 22. April gesperrt.
 
Während des Kramermarkts ist außerdem das Fahren und Mitführen von Fahrrädern auf dem Messegelände verboten. Ausgenommen von den Verboten sind nur Fahrzeuge der Marktbeschicker und ihrer Lieferanten. Für diese erfolgt das Befahren des Marktes auf eigene Gefahr, ebenso wie das Betreten desselben durch Besucher.
 

Holbein- und Rembrandtstraße vorübergehend Einbahnstraßen

Die Grafttherme ist über den Burggrafendamm und die Straße Am Stadtbad erreichbar. Die Behindertenparkplätze neben der Sporthalle bleiben nutzbar. Holbein- und Rembrandtstraße werden während der Zeit zu Einbahnstraßen. Sie können nur vom Burggrafendamm aus befahren werden.
 
Foto: Für den Kramermarkt – hier ein Bild vom letzten Jahr – werden die Graftwiesen ab dem 9. April gesperrt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare