Gleich drei Einbrüche am Mittwoch in Ganderkesee

10. 01. 2019 um 14:21:23 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Fast schon eine kleine Einbruchserie registrierte die Polizei in Ganderkesee mit drei Fällen gestern, 9. Januar. Dabei hebelten Unbekannte Fenster auf, um in Wohnhäuser einzudringen. Zudem entstand in zwei Fällen Sachschaden.
 
Zum ersten Einbruch kam es zwischen 6.30 Uhr und 14.30 Uhr in ein Bauernhaus im Holzkamper Damm. Die Täter drangen in die Wohnräume ein, durchsuchten diese und stahlen Schmuck. Der zweite Fall wurde zwischen 9.30 Uhr und 18.15 verübt. Diesmal war ein Einfamilienhaus in der Westerloger Straße Ziel der Einbrecher. Im Innern konnten sie aber kein Diebesgut erlangen. Dafür entstand ein Schaden von 300 Euro.
 

Gute Sicherung stoppt Eindringlinge

Auch beim dritten Mal versuchten Unbekannte, ein Fenster aufzuhebeln. Das gehört zu einer Doppelhaushälfte im Hohenkamp, die Tatzeit lag zwischen 16 und 18.30 Uhr. Da das Fenster aber zu gut gesichert war, scheiterte der Versuch. Daraufhin schlugen die Täter die Scheibe ein, um das Fenster zu öffnen. Dank weiterer Sicherungen misslang aber auch dieser Ansatz. Trotzdem entstanden Schäden von 300 Euro.
 
Die Polizei Wildeshausen sucht Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Tatorte gesehen haben. Hinweise könnten unter (04431) 9410 eingereicht werden. Zudem verweisen die Beamten auf kostenlose Beratungsgespräche zum Thema Einbruchschutz bei ihnen Haus unter (04431) 941 137.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare