Ganderkesee stellt eigens Ferienbetreuung für Schulkinder bereit – Angebot ist gefragt

26. 02. 2019 um 10:24:00 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Nach der Insolvenz des bisherigen Anbieters stellt die Gemeinde Ganderkesee in den Oster-, Sommer- und Herbstferien 2019 ein eigenes Betreuungsangebot für Schulkinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren zur Verfügung. Die Resonanz ist bislang sehr positiv.
 
Kinder im Übergang vom Kindergarten zur Schule können sogar bereits im Alter von fünf Jahren angemeldet werden. Wie gewohnt findet die Betreuung werktags jeweils in der Zeit von 7.30 bis 15 Uhr im Jugendzentrum TREND, Bergedorfer Straße 15, statt. Sie ist in den folgenden Wochen geplant:
 
 
Osterferien: 8. April bis 12. April;
Sommerferien: 8. Juli. bis 12. Juli, 15. Juli bis 19. Juli, 22. Juli bis 26. Juli, 29. Juli bis 2. August, 5. August bis 9. August
Herbstferien: 7. Oktober bis 11. Oktober
 

Freie Plätze im Juli

Mit den bisherigen Rückmeldungen ist Organisatorin Kerstin Röhl von der Gemeindeverwaltung sehr zufrieden: „Einzelne Tage sind bereits ausgebucht und es stehen auch schon Kinder auf der Warteliste.“ Für die 28., 29. und 30. Kalenderwoche (8. bis 26. Juli) seien jedoch noch mehrere Plätze frei.

Liegen für einen Betreuungstag weniger als zehn Anmeldungen vor, behält sich die Gemeinde vor, das Betreuungsangebot für diesen Tag abzusagen. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online und ist verbindlich. Das Anmeldeportal www.ferienbetreuung-ganderkesee.de ist seit dem 10. Februar geöffnet.
 

Kosten in Höhe von 11,50 Euro pro Tag

Pro Kind können online jährlich insgesamt 15 Betreuungstage gebucht werden. Falls darüber hinaus Bedarf besteht, sollte die erforderliche Betreuung in einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Die Betreuung kostet acht Euro am Tag zuzüglich 3,50 Euro für das Mittagessen.

Nach der Online-Anmeldung erhalten die Erziehungsberechtigten eine schriftliche Bestätigung mit einer Zahlungsaufforderung. Die Betreuungskosten müssen innerhalb von zwei Wochen bezahlt werden. „Sofern in diesem Zeitraum keine Zahlung erfolgt ist, werden wir den gebuchten Platz wieder freischalten“, kündigt Röhl an.
 

Rücktritt und Rückzahlung setzen bescheinigte Krankheit voraus

Eine Abmeldung von der Ferienbetreuung sei nur im Krankheitsfall möglich. Bereits gezahlte Betreuungskosten würden ausschließlich nach Vorlage eines ärztlichen Attests erstattet. Die Schulkinder werden von denselben erfahrenen Fachkräften wie in den Vorjahren betreut.

Ansprechpartnerin Kerstin Röhl ist für Nachfragen unter (04222) 44-107 oder über k.roehl@ganderkesee.de zu erreichen.
 
Bild: Das Angebot zur Ferienbetreuung von Schulkindern im Jugendzentrum TREND stellt Ganderkesee dieses Jahr selbst auf die Beine.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare