Fußgänger verletzt sich schwer bei Unfall in Ahlhorn – Keine Rücksichtnahme auf den Verkehr

13. 06. 2019 um 07:43:47 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einem Unfall kam es am gestrigen Mittwoch, 12. Juni, um 18 Uhr nahe eines Supermarktes in der Vechtaer Straße in Ahlhorn. Schwere Verletzungen zog sich dabei ein Fußgänger zu.
 
Mit seinem PKW befuhr ein 61 Jahre alter Mann die Vechtaer Straße in Richtung Vechta. In Höhe des dortigen Supermarktes betrat ein 21-jähriger Mann die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Er wurde vom Wagen des 61-Jährigen erfasst und erlitt schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen. Da der PKW-Fahrer den Zusammenstoß mit dem Fußgänger verhindern wollte, wich er links in den Gegenverkehr aus, wo er seitlich mit dem Wagen einer 57-jährigen Frau zusammenstieß.
 

8.000 Euro Schadenssumme

Nach der Behandlung an der Unfallstelle durch die Besatzung eines Notarzteinsatzfahrzeugs wurde der 21-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Von der Polizei werden die entstandenen Schäden an den beiden PKWs mit 8.000 Euro angegeben.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare