Führung durch den Bestattungswald in Hasbruch

13. 09. 2021 um 07:36:56 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

In den letzten Jahren hat sich ein Trend hin zu Alternativen in der Bestattungskultur entwickelt, wobei besonders die Nähe zur Natur im Vordergrund steht. Wer darüber nachdenkt, seine letzte Ruhe unter Bäumen zu verbringen, kann sich am 18. September das Konzept des FriedWalds Hasbruch bei einem Spaziergang durch denselben erläutern lassen.

Während der kostenlosen Führung durch den Bestattungswald offerieren die FriedWald-Försterinnen viele Informationen zum Thema und beantworten Fragen rund um die letzte Ruhe in der Natur. Wer bereits zu Lebzeiten vorsorgen möchte, findet bei der Führung vielleicht schon den Baum, der einmal Familie und Freunden als letzte Ruhestelle dienen kann. Die Führung dauert etwa eine Stunde, Treffpunkt ist die Infotafel am FriedWald-Treffpunkt T2 (Koordinaten: 8,399481°E; 53,106227°N), Anfahrt: Kreuzung Schaftrift/Linteler Straße, 27798 Hude. Da die Zahl der Teilnehmenden für die Waldführung begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter www.friedwald.de/hasbruch oder 06155 848-100 erforderlich. 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare