Freitag- und Samstagabend: Orientalische Geschichten bei den Burginselträumen – von 22.00 – 22.45 Uhr Einlass

19. 07. 2019 um 15:48:42 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Freitag, 19. Juli und Samstag, 20. Juli,  findet das Abendprogramm der Burginselträume mit dem Programm “Sheherazade” statt. Los geht es um 22 Uhr,  die letzte Einlasszeit ist um 22.45 Uhr.

Diesmal geht es um Geschichten aus 1.001 Nacht. Dabei entdecken die Besucher ein kunstvolles errichtetetes Labyrinth mit 1.001 Baldachinen. Sonderbare Plätze und mysteriöse Räume laden dabei zum Erkunden ein.

Geschichten im Fokus

Geschichtenapotheker Alef bietet seine Dienste an. Siradshid verwandelt den Hamam – ein orientalisches Dampfbad – wiederum in eine gefährliche Kammer für Flaschengeister, auch als Dschinne bekannt. Dienerin Amira erzählt wiederum mehr über ihre Meisterin Scheherazade, die große Erzählerin. Sie ist die Erzählerin der Geschichten aus 1.001 Nacht.

Zudem sind auch der Vogel-König Simurgh und weitere Labyrinth-Bewohner zugegen. Hoffnung auf eine friedliche Welt spielt die wesentliche Rolle bei den Geschichten – ein besonders derzeit aktuelles Thema.

Einlass ab 22 Uhr – auch späteres Erscheinen bis 22.45 Uhr möglich

Einlass gibt es im Viertelstundentakt von 22 bis 22.45 Uhr. Die Karten für die erste Startzeit sind schon ausverkauft, für alle anderen gibt es noch Karten an der Abendkasse. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 12 Euro.

Sheherazade bei den Burginselträumen 2019
Ort: Burginsel; Graft, Delmenhorst
Datum: 19. und 20. Juli 2019
Zeit: Einlass von 22 bis 22.45 Uhr

Eintritt: 12 Euro (Abendkasse)

Foto: Bei den Burginselträumen geht es diesmal in die Märchenwelt aus 1.001 Nacht.

Bildquelle: Theater Anu.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare