Freitag spielt Orchester der Musikschule in der Markthalle – Auch eigene Kompositionen im Programm

13. 06. 2018 um 09:20:22 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Musikfreunde können sich auf das Konzert des “No-Name-Orchesters” an diesem Freitag, 15. Juni, in der Markthalle freuen. Dabei stellen die jungen Musiker ihr neues Programm vor. Los geht es um 19.30 Uhr.
 
Das No-Name-Orchester besteht aus Schülern der Musikschule Delmenhorst (MSD), die verschiedene Blechblasinstrumente beherrschen.
 
 

Klassiker und mehr im Angebot

Freitag spielen sie nicht nur Klassiker wie “Nobody Knows The Trouble I’ve Seen”, “On The Sunny Side Of The Street” oder “Boogie Woogie”. Die Sängerin Taimaa Sharaf gibt eine eigene Interpretation von “Hallelujah, I Love Her So” von Ray Charles zum Besten. Und Singer-Songwriter Luis Pinzon-Assis zeigt mit “Gimme Your Love” und “Over Again” zwei Eigenkompositionen. Dabei begleitet er sich selbst am Klavier.
 
Eintrittskarten kosten sieben Euro (ermäßigt drei) und sind im MSD-Büro in der Schulstraße 19 oder telefonisch unter (04221) 14113 erhältlich.
 
Foto: Freitag spielt das No-Name-Orchester der Musikschule in der Markthalle. Bild von Musikschule Delmenhorst.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare