Frau in Friesenstraße schwer verletzt – Auto gerät in den Gegenverkehr

26. 04. 2019 um 09:32:38 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Schwere Verletzungen erlitt eine Autofahrerin am gestrigen Donnerstag, 25. April, als sie in einen Unfall verwickelt wurde. Der ereignete sich gegen 17.10 Uhr. Ort des Unglücks war die Friesenstraße im Stadtnorden.
 
Eine 62-Jährige fuhr mit ihrem Wagen in Richtung der Thüringer Straße. In einer Linkskurve kam ihr Auto in den Gegenverkehr. Dort stieß es mit dem Wagen eines 26 Jahre alten Fahrers zusammen. Der wollte in die Wendenstraße abbiegen, musste aber verkehrsbedingt warten.
 
 

Fahrer und Beifahrerin kommen ins Krankenhaus

Der junge Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Seine Lebensgefährtin auf dem Beifahrersitz klagte dagegen über starke Schmerzen. Ihre Verletzungen wurden als schwer eingeschätzt. Das Pärchen kam in ein Krankenhaus. Die Unfallfahrerin blieb unverletzt.
 
Die Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden soll nach ersten Schätzungen mindestens 7.000 Euro betragen. Bis 18.20 Uhr blieb die Unfallstelle voll gesperrt.
 



Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare