Frau fährt in Hauswand am Hasporter Damm – Fahrerin bleibt unverletzt – Video

08. 01. 2019 um 12:04:10 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Heute (8. Januar) geschah um 8 Uhr ein Verkehrsunfall auf dem Hasporter Damm, bei dem eine 55-jährige PKW-Fahrerin mit ihrem Wagen in eine Hauswand fuhr. Dabei hatte die Frau Glück im Unglück und kam unverletzt davon.
 
Die Frau wollte mit ihrem PKW vom Parkplatz eines Supermarktes auf den Hasporter Damm in Richtung Annenheider Allee fahren. An der Einmündung zum Hasporter Damm verwechselte sie eigenen Angaben zufolge das Gas- mit dem Bremspedal. Daher fuhr sie durch einen Vorgarten und prallte mit ihrem Wagen frontal gegen die Wand eines Wohnhauses.
 

Totalschaden am Fahrzeug

Am PKW entstand ein Totalschaden, der laut Schätzung der Polizei 4.000 Euro beträgt. Zudem war ein deutlicher Riss an der Hauswand erkennbar. Wie teuer dessen Reparatur wird, konnte noch nicht beziffert werden. Mit zwei Fahrzeugen und sechs Einsatzkräften war die Berufsfeuerwehr vor Ort. Sicherheitshalber wurde auch ein Rettungswagen zur Unfallstelle geschickt.
 
Foto: Durch eine Verwechslung fuhr eine Fahrerin heute am Hasporter Damm gegen eine Hauswand. Bildquelle: NonstopNews.
 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare