Fotowettbewerb zu Delmenhorst gestartet – Lieblingssommerort gesucht

05. 07. 2018 um 09:45:06 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Wer gern fotografiert und sich in der Stadt auskennt, hat Gelegenheit, dies beim Fotowettbewerb “Mein Radelsommer” der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) unter Beweis zu stellen. Gesucht werden Aufnahmen der Lieblingssommerorte in Delmenhorst.
 
Der Wettbewerb gehört zur Umsetzung des Standortmarketingkonzeptes der Stadt. Dessen Ziel: das Image von Delmenhorst aufzupolieren. So soll die Innen- und Außenwirkung der Bürger verbessert werden. Als erste Aktion dafür hatte die dwfg über 1.000 Sattelschonbezüge für Radfahrer mit dem Stadtlogo verteilt.
 

Bilder mit Fahrrad gesucht

Der Wettbewerb nun ist die zweite Aktion zum Konzept. Die Teilnehmer sollen zu ihrem Lieblingssommerplatz oder ihrer Radfahrstrecke im Stadtgebiet fahren und dort ein Bild mit ihrem Zweirad und dem Ort machen. Anschließend muss das Foto mit dem Hashtag #meinradelsommer und #delmenhorsterleben bis zum 31. Juli auf Facebook oder Instagram hochgeladen werden. Auch ein kurzer Kommentar gehört dazu.
 
Anschließend folgt die Abstimmung über die Sieger auf Facebook. Die Motive mit den meisten Likes gewinnen. Jeder Teilnehmer kann nur einmal unter die besten Drei kommen – egal, wie viele Bilder er oder sie macht. Nur das jeweils beste Bild eines Teilnehmers kann es aufs Siegertreppchen schaffen.
 

dwfg: Delmenhorst ist Fahrradstadt

“Delmenhorst als Stadt der kurzen Wege ist einfach eine Fahrradstadt”, findet Axel Langnau, Geschäftsführer der dwfg. “Das sollten wir noch mehr kommunizieren.” Und dazu diene der Wettbewerb. Als Preise gibt es verschiedene Artikel zum Thema Fahrrad, die von den Delmenhorster Fahrradhändlern Rund ums Rad, Der Zweiradspezialist und Zweirad Kehlenbeck zur Verfügung gestellt werden.
 
Olaf Kehlenbeck von Zweirad Kehlenbeck freut sich: “Es ist eine schöne Möglichkeit, auf Delmenhorst als Fahrradstadt aufmerksam zu machen. Da machen wir gerne mit.”
 

Weitere Aktionen geplant

Auch weitere Aktionen zum Standortmarketingkonzept plant die dwfg. Welche genau, verrät sie noch nicht. Weitere Informationen zum Standortmarketing gibt es auf dessen Homepage.
 
Foto: Auch das Rathaus kommt als mögliches Motiv für den Wettbewerb in Frage.
 



Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare