Finissage Peter Bock “Wollepark – ein Stadtteil im Wandel”

01. 10. 2021 um 06:58:18 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zum Abschluss seiner Aquarell-Ausstellung in der Volksbank gibt der gebürtige Delmenhorster Peter Bock einen Einblick in einen ganz neuen Zyklus mit 27 Bildern. Damit wurde die Ausstellung für die Finissage am 7. Oktober um 18 Uhr komplett umgebaut.

Wie ein Stadtchronist wird Peter Bock über mehrere Jahre die Veränderungen im Stadtteil Wollepark dokumentieren: Leerstand, Demontage, Tristesse — aber auch Aufbruch und soziale Projekte. Er schafft mit leichtem Pinsel eine ungewöhnliche Motivserie abseits des Pittoresken und bietet damit eine interessante Diskussionsgrundlage für alle, denen die Entwicklung unserer Stadt am Herzen liegt. Peter Bock hat im Corona-Lockdown 2020 mit diesem Projekt begonnen und wird die Reihe noch bis 2023 fortsetzen. Die jetzige Schau zeigt einen Zwischenstand der Arbeiten. Am Ende ist eine große Ausstellung in der Volkshochschule Delmenhorst geplant. Die Finissage-Besucher werden gebeten, einen Nachweis nach “3G” mitzubringen. In der Volksbank, Mühlenstr. 146, wird die Ausstellung noch bis zum 22. Oktober 2021 zu sehen sein. Die Öffnungszeiten sind montags, mittwochs und freitags von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 8:30 bis 18:00 Uhr.

Bildquelle: Katja Elbwart



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare