Feuerwehr befreit Ente aus Eis

22. 01. 2019 um 14:03:08 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Einen unfreiwilligen Stopp musste bereits am Sonntag, 20. Januar, eine Ente in der Graft einlegen. Dort war das Tier teilweise mit den Beinen im Eis eingefroren.
 
Gegen 12.40 Uhr rückte die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und sechs Einsatzkräften an, um den Vogel zu befreien. Dazu zog sich einer der Kollegen einen Überlebensanzug an und stieg ins Wasser. Mit einem speziellen Brechwerkzeug brach er die dünne Eisschicht auf dem Wasser auf. Als er sich der Ente näherte, geriet die in Panik. Sie konnte sich losreißen und schwamm davon. Tier und Mensch blieben dabei unverletzt.
 
Fotos: Eine schwarze Ente war Sonntag auf dem Graftring festgefroren. Die Feuerwehr setzte ein Brechwerkzeug ein, um das Eis zu lockern. Bildquelle: Jenny Völkner.
 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare