Ferienpass Ganderkesee jetzt mit Ausflügen

16. 07. 2021 um 15:11:51 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Der Ferienpass 2021 legt noch eine Schippe drauf und bietet für diesen Sommer jetzt auch wieder beliebte Ausflugsfahrten per Bus sowie zusätzliche neue Angebote an.

„Das freut mich nach dieser ewig langen und schwierigen Zeit für die Kinder und Jugendlichen total“, sagt Organisatorin Kerstin Röhl aus dem Rathaus Ganderkesee. „Wir bleiben bei der Organisation und Planung der Fahrten aber vorsichtig“, versichert sie. Daher könnten die Ausflüge allesamt erst eine Woche zuvor – dann, wenn wirklich feststeht, ob sie stattfinden – gebucht und bezahlt werden. „Zudem wird wie in der Schule ein negativer Corona-Selbsttest verlangt. Im Bus muss eine medizinische Maske getragen werden, am Ausflugsziel aber meist nur im Innenbereich.“

Und das sind die zusätzlich angebotenen Fahrten: Am 27. Juli und am 19. August geht es nach Thüle in den Tier- und Freizeitpark, am 10. August ins Jumphouse Bremen, am 20. August in den Heidepark Soltau und am 27. August in den Zoo Osnabrück. „Eventuell wird es auch noch eine Shoppingtour in Hamburg geben”, erklärt Röhl.

Auswahl nach dem Windhundprinzip

Für die bereits gebuchten Angebote endet die Zahlphase jetzt einen Tag später am Sonnabend, 17. Juli. „Plätze, die bis dahin nicht bezahlt wurden, werden umgehend wieder in die Restplatzvergabe zurückgehen“, mahnt Röhl. Die Resplatzvergabe startet schon am kommenden Montag, 19. Juli, um 8 Uhr morgens. Es gilt das Windhundprinzip – wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Schon jetzt vermeldet Kerstin Röhl attraktive Restplätze im Ferienpass. „Sogar bei den Reitangeboten ist noch was frei.“ Gute Chancen gibt es z.B. auf einen Platz bei den Angeboten „Wildbeobachtung auf dem Hochsitz“, „Rollrucksack nähen“, „Klettern im Kraxelmaxel-Kletterwald“, „Speckstein“, „Umwelttag in der Sandkuhle FingerTipp und Daumengrün“, „Kicken für Kinder“ oder „Jeanstasche oder Jeansrock nähen“. Folgende Angebote fallen hingegen aus: „Workshop Rock’n’Roll“, „Traumfänger basteln“, „Wikingerschach – wer wird Kaffeepottmeister?“ und „Ein Kleid oder einen Rock und ein Oberteil nähen“.

Neue Angebote

Zwei ganz neue Angebote haben sich dafür zum Ferienpass hinzugesellt: „Trampolin“ ermöglicht am 20. und 27. August große Sprünge und am 11. August kann auf der Playstation 4 „FIFA“ gespielt werden. Wer noch am Ferienpass teilnehmen bzw. seine Kinder anmelden möchte, kann sich ab Montag, 19. Juli, über die Seite www.ferienpass-ganderkesee.de einen Account anlegen und Wunschveranstaltungen zusammenstellen. Auch bei der Restplatzvergabe und den neuen Angeboten gilt: Erst nach Geldeingang und Abgabe der Einverständniserklärung sind die Kinder und Jugendlichen verbindlich angemeldet. Wer keinen PC zur Verfügung hat, kann sich bei einem der drei Jugendhäuser (TREND in Ganderkesee, KAFFEEPOTT in Bookholzberg, HORST) telefonisch zur Registrierung ankündigen und zur verabredeten Zeit die öffentlichen Computerarbeitsplätze nutzen. Über die konkreten Hygienemaßnahmen wird in der Bestätigungsmail informiert. In der Regel ist beim Bringen und Abholen sowie ggf. in Bussen immer Mund-/ Nasenschutz zu tragen, bei den Aktionen selbst nicht.

Bild: Mit dem Ferienpass Ganderkesee können Kids an tollen Aktionen wie z.B. einer Kanufahrt teilnehmen



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare