FDP/UAD setzt sich für eine Bedarfsampel für die Feuerwehr ein – Kreisverkehr bereitet Probleme

27. 01. 2020 um 13:24:54 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zunehmend wird es der Delmenhorster Feuerwehr durch das Verkehrsaufkommen erschwert, über die Rudolf-Königer-Straße zu Einsätzen auszurücken. Insbesondere am Kreisel, der diese Straße mit dem Burggrafendamm und den Graftwiesen verbindet, kommt es zu Behinderungen. Abhilfe will nun die Gruppe FDP/UAD schaffen, die am Freitag, 24. Januar, beantragte, an der besagten Stelle eine Bedarfsampel für die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr aufzustellen.
 
Als Fraktionsvorsitzender der Gruppe FDP/UAD im Stadtrat reichte Murat Kalmis (FDP) den Antrag zur Installation einer Bedarfsampel für die Einsatzfahrzeuge bei der Stadtverwaltung ein. „Im Namen der Gruppe FDP/UAD beantrage ich die Installation einer Bedarfsampel für die Einsatzfahrzeuge der Delmenhorster Feuerwehr im Rahmen des Kreisverkehrs Rudolf-Königer-Straße/Burggrafendamm/Ausfahrt Graftwiesen. Die Bedarfsampel soll nur bei Einsatzfahrten auf Rot schalten, um den gesamten Kreisverkehr für die Einsatzfahrzeuge freizugeben“, lautet sein Vorschlag.
 

Schilder sollen auf die Ausfahrt der Feuerwehr hinweisen

Hinzu kommt die Anregung, vor der Einfahrt zur Feuerwehr Hinweisschilder mit der Aufschrift „Achtung Feuerwehrausfahrt“ zu platzieren. Begründet wird das folgendermaßen: „Das Ausrücken von Alarmfahrzeugen der Delmenhorster Feuerwehr auf die Rudolf-Königer Straße ist in der Vergangenheit immer schwieriger geworden, da auch die Alarmsignale häufig nicht den Privatverkehr vor einer Einfahrt in den Kreisverkehr abhalten.“
 

Drei Ausschüsse und der Stadtrat befassen sich damit

Mehrfach soll es dort schon vorgekommen sein, dass Unfälle erst im letzten Moment abgewendet werden konnten. Entsprechend klar formuliert ist daher die abschließende Forderung: „Der Kreisverkehr muss für die Einsatzfahrzeuge insgesamt freigehalten werden.“

Über diesen Antrag wird in den Ausschüssen für Planen, Bauen und Verkehr, für Bürgerangelegenheiten und öffentliche Sicherheit sowie dem neu gewählten Veraltungsausschuss (VA) vorberaten. Auch der Rat der Stadt wird sich damit auseinandersetzen.
 
Bild: Murat Kalmis, Fraktionsvorsitzender der Gruppe FDP/UAD, stellte kürzlich einen Antrag zur Errichtung einer Bedarfsampel für Einsatzfahrzeuge der Berufsfeuerwehr.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare