Falsche Wasserwerker sind in der Wiebkestraße am Werk – 90-jährige Frau wird ausgeraubt

27. 02. 2020 um 09:12:35 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zwei bislang noch unbekannte Männer verübten am gestrigen Mittwoch, 26. Februar, zwischen 16.10 und 16.40 Uhr in einem Wohnhaus in der Wiebkestraße einen Diebstahl. Ihr Opfer war eine 90-Jährige Frau. Einer der Diebe tat so, als ob er ein Wasserwerker sei und gelangte auf diese Weise ins Haus. Sein Komplize ließ Geld, eine Armbanduhr und eine Halskette mitgehen. Jetzt ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen.
 
An der Haustür in der Wiebkestraße klingelte ein Mann, der sich der sich 90-jährigen Bewohnerin gegenüber als Wasserwerker ausgab. Er brachte sie unter dem Vorwand, den Wasserdruck prüfen zu wollen, dazu, ihm die Tür zu öffnen. Während der falsche Wasserwerker die Frau in ein Gespräch verwickelte, betrat ein weiterer, männlicher Täter das Wohnhaus. Von dort entwendete dieser Bargeld, eine goldene Armbanduhr und eine Halskette.
 

Diebesgut hat einen geschätzten Wert von 3.000 Euro

Seitens der Polizei wurde der Verlust mit etwa 3.000 Euro bemessen. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, unter (04221) 1559-0 mit der Polizei in Kontakt zu treten.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare