Fahrzeug an der Langen Wand wird Diesel entnommen – In Ganderkesee wird in Transporter eingedrungen

25. 08. 2020 um 08:06:00 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Mit zwei Fällen, die sich um Diebstahl aus Verkehrsmitteln drehen, muss sich zurzeit die Polizei befassen. Zwischen Freitagabend, 21. August, und dem gestrigen Montagmorgen, 24. August, wurde Dieselkraftstoff von einem Arbeitsfahrzeug auf einem Firmengelände an der Straße Lange Wand entwendet. Von Samstag, 22. August, bis gestern wurden auf einem Firmengelände an der Straße zur Straßenmeisterei in Ganderkesee mehrere Transporter aufgebrochen. Die Polizei sucht jeweils nach Zeugen.
 
Bislang noch unbekannte Täter verschafften im Zeitraum von Freitag ab 18 Uhr, bis Montag um 7.30 Uhr durch Durchtrennen eines Zaunes Zutritt zum Firmengelände an der Straße Lange Wand. Anschließend zapften sie mehrere Liter Dieselkraftstoff bei einem Arbeitsfahrzeug ab. Nach Schätzungen der Polizei belief sich der entstandene Schaden auf 300 Euro. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen und Fahrzeuge geben können, werden gebeten, sich unter (04221) 1559-0 bei der Polizei zu melden.
 

Über den Zaun gelangten die Täter in beiden Fällen auf die Gelände

Ebenso unbekannte Personen waren in Ganderkesee in der Zeit zwischen Samstag um 2.20 Uhr und gestern um 7 Uhr am Werk. Durch Zertrennen eines Zaunes verschafften sie sich Zutritt zum Gelände einer Firma an der Straße Zur Straßenmeisterei und brachen anschließend drei Firmentransporter auf. Von den Tätern wurde diverses Werkzeug gestohlen, ehe sie vom Tatort flüchteten.

Angaben zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch nicht machen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen unter (04431) 941-115 in Verbindung zu setzen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare