Fahrer flieht in Ahlhorn vor Kontrolle – Hubschrauber verfolgt Flüchtigen

08. 10. 2019 um 10:36:57 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Einen sehr stressigen Einsatz hatte die Polizei gestern, 7. Oktober, im Bereich Ahlhorn. Grund dafür war ein Autofahrer, der sich einer Kontrolle durch eine rasante Flucht entziehen wollte. Am Ende stellten die Beamten ihn aber.
 
Gegen 15 Uhr führte die Polizei auf der Cloppenburger Straße in Höhe des Tannenwegs Tempokontrollen durch. Einer der gemessenen Wagen war statt mit den erlaubten 50 mit 99 Stundenkilometern Richtung Cloppenburg unterwegs.
 
 

Auto rammt auf Flucht Baum

Als die Beamten den Fahrer rauswinken wollten, lenkte der auf die Gegenfahrbahn und fuhr weiter. Dann bog er rechts in den Lether Schulweg ab. Dort kam er wegen der hohen Geschwindigkeit nach links von der Straße ab und rammte einen Baum. Der Fahrer und seine Beifahrerin setzten ihre Flucht zu Fuß fort. Da sich vor Ort auch ein Maisfeld befand, setzte die Polizei neben mehreren Streifenwagen auch einen Polizeihubschrauber für die Suche ein.
 
Im Unfallauto – einem Mietwagen – fanden sich Hinweise auf die beiden Insassen. Bei einer intensiven Fahndung wurde auch die Wohnung des Fahrers durchsucht. Dann wurden der Tatverdächtige (29) aus Großenkneten und seine mutmaßliche Beifahrerin um 16.20 Uhr durch den Hubschrauber entdeckt. Sie waren auf einem Gehweg zwischen Ahlhorn und Sage unterwegs. Und unverletzt.
 

Kein Führerschein vorhanden

Wie sich herausstellte, besaß der Fahrer keinen Führerschein. Zudem entstand ein Schaden von gut 4.500 Euro. Ein Abschleppunternehmen barg den Unfallwagen.
 
Auf den Fahrer kommt jetzt ein Strafverfahren zu. Vorgeworfen werden ihm Fahren ohne Führerschein und Unfallflucht. Außerdem prüft die Polizei, ob sein hohes Tempo als Teilnahme an einem verbotenen Autorennen gewertet werden soll.
 
Symbolbild: Mit einem Hubschrauber fand die Polizei heute einen Unfallfahrer, der vor einer Kontrolle davonraste.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare