Fahranfängerin kollidiert mit Auto – 10.500 Euro Sachschaden

18. 06. 2018 um 13:00:38 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Zu einem Unfall mit hohem Sachschaden kam es heute, 18. Juni, in der Nacht gegen 2.50 Uhr. Ort des Geschehens war die Lesumstraße.
 
Eine 22-Jährige war mit ihrem Wagen auf der Nordstraße unterwegs. Als sie in die Lesumstraße einbog, kollidierte ihr Auto mit einem neben der Fahrbahn ordnungsgemäß abgestellten PKW. Dabei entstanden große Schäden an beiden Fahrzeugen, die etwa 10.500 Euro betragen.
 

Weiteren Unfall festgestellt

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass am Auto der jungen Fahrerin noch weitere Schäden existierten, die nicht zum nächtlichen Unfall passten. Darauf gab die Frau zu, vor einigen Tagen beim Wenden versehentlich ein Verkehrsschild gerammt zu haben, ohne den Vorfall zu melden. Das Schild wurde dadurch ebenfalls beschädigt. Auf die Fahrerin wartet jetzt ein Strafverfahren wegen Unfallflucht.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare