Experte gibt Tipps für Schutz gegen Internetkriminalität – Vortrag am 24. Oktober

20. 10. 2018 um 10:32:39 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Kriminalität im Internet ist längst Teil der Alltagskultur. Wer wissen will, wie er sich vor Betrügern im digitalen Raum schützt, kann nächsten Mittwoch einen Expertenvortrag besuchen. Los geht es um 19 Uhr im EWE ServicePunkt in der Fischstraße.
 
Zahlreiche Betrugsmaschen haben mittlerweile den Sprung in die vernetzte Welt der Computer geschafft: Gewinnversprechen, Schockanrufe, falsche Polizisten und der Enkeltrick zählen dazu. Auch neue Ansätze setzen Betrüger dort ein.
 

Tipps von Polizeihauptkommissar

Einen Überblick gibt Peter Siebert, Polizeihauptkommissar der Polizeiinspektion Emsland und Experte für Internetkriminalität und Prävention in den Neuen Medien. Er erklärt auch, wie sicheres Einkaufen im Netz funktioniert. Sein Vortrag dauert etwa 90 Minuten. Der Eintritt kostet fünf Euro. Anmeldungen sind telefonisch unter (0180) 6050400, vor Ort im EWE ServicePunkt oder auf der Homepage von EWE möglich.
 
Vortrag “Betrug im Internet erkennen und vermeiden”
Ort: EWE ServicePunkt; Fischstraße 35, Delmenhorst
Datum: 24. Oktober
Zeit: Start um 19 Uhr, Dauer 90 Minuten
Eintritt: 5 Euro, Anmeldungen nötig

 
Symbolbild: Polizeihauptkommissar Peter Siebert gibt nächste Woche Tipps, wie Betrüger im Netz erkannt werden können.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare