Es gibt noch freie Plätze im Qualifizierungskurs für Tageseltern – Anmeldeschluss ist am 10. August

30. 07. 2020 um 13:38:13 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kurzentschlossene Menschen, die den Willen dazu aufbringen, in der Kindertagespflege tätig zu sein, bekommen kurzfristig die Chance, sich die dafür nötige Qualifikation anzueignen. Der Auftakt zum nächsten Kurs wird Ende August erfolgen. Bislang stehen noch einige Restplätze zur Verfügung. Vom städtischen Familien- und Kinderservicebüro, das den Kurs in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule (VHS) veranstaltet, werden angehende Tageseltern gesucht.
 
Das Angebot richtet sich an jegliche Delmenhorster, die gern mit Kindern umgehen, mindestens einen Hauptschulabschluss vorweisen können und die deutsche Sprache gemäß dem Sprachniveau B2 gut beherrschen. Zusätzlich benötigen die Interessenten Räumlichkeiten, die sich für die Kinderbetreuung eignen. Grundlegend für den Qualifizierungskurs, der zum zweiten Mal stattfindet, ist das Kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch (QHB).
 

Teilnehmer erwarten 300 Unterrichtsstunden, Hospitationen und Praktika

Insgesamt 300 Unterrichtseinheiten gliedern sich in einen tätigkeitsvorbereitenden Teil mit 160 Unterrichtsstunden und einen nachfolgenden tätigkeitsbegleitenden Teil mit 140 Unterrichtsstunden auf. Sowohl Hospitationen bei bereits tätigen Tageseltern als auch Praktika in Kindertagesstätten runden den Kurs ab.

Zu den verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Aufgaben von Tageseltern gehören die Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern im Alter bis 13 Jahren im eigenen Haushalt. Geschätzt wird diese Form der Kinderbetreuung nicht zuletzt aufgrund der kleinen, familienähnlichen Gruppen und der besonderen Flexibilität. Mehrheitlich kümmern sich Tageseltern um Kinder im Alter bis sechs Jahren. Mit älteren Kindern werden sie auch betraut.
 

Weitere Auskünfte erteilt das Familien- und Kinderservicebüro

Das ist zum Beispiel der Fall, wenn beide Elternteile einem Beruf nachgehen und die Betreuungszeiten an Kindergärten oder Schulen dafür nicht ausreichen. Hauptsächlich wird im Haushalt der Tageseltern betreut.

Nähere Informationen zum Kurs und zur Tätigkeit als Tagesmutter oder -vater können beim Familien- und Kinderservicebüro der Stadt telefonisch unter (04221) 99-2900 oder per E-Mail an familienservicebuero@delmenhorst.de eingeholt werden. Wer ernsthaft an einer Teilnahme interessiert ist, sollte sich bis spätestens Montag, 10. August, beim Familien- und Kinderservicebüro anmelden.
 
Bild: Ab Ende August ermöglicht es das Familien- und Kinderservicebüro Freiwilligen, sich in einem Kurs als Tageseltern zu qualifizieren.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare