Erfolgreiche Bescherung beim Kinderwunschbaum – Insgesamt 32.800 Euro an Spenden eingegangen – Galerie

10. 12. 2018 um 16:56:41 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Nachdem die letzten drei Monate Spenden gesammelt und Geschenke gekauft wurden, konnten die Organisatoren des Kinderwunschbaumes heute, 10. Dezember, mit den ersten Bescherungen beginnen. Mit viel Übung schafften die Macher es wieder, dass große und kleine Besucher dabei im Familienzentrum Villa ihren Spaß hatten.
 
Insgesamt 15 Bescherungen werden von heute bis einschließlich Donnerstag durchgeführt. Dabei können sich gut 1.500 Kindern aus bedürftigen Familien auf Geschenke freuen. Zur Eröffnung sorgte Markus Weise mit seiner Band “Die Latzhosen” dafür, dass nicht nur die Geschenkübergabe selbst für die Kinder ein Vergnügen war.
 

Oberbürgermeister dankt den Helfern

So sangen er und seine Mitstreiter zusammen mit den Kindern, bevor Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) die Bühne besuchte. Er betonte, worauf die Aktion abzielt: “Wir sammeln für die ganz tollen Kinder in Delmenhorst.” Sein Dank galt den vielen Helfern, wie dem Technischen Hilfswerk, das die Geschenke zum Familienzentrum gefahren hatte. “Für mich ist die Weihnachtszeit die schönste Zeit nach den Sommerferien.”
 
Dann kam der Weihnachtsmann unter lautem Jubel in den Saal. Nach einem weiteren Lieb (“In der Weihnachtsbäckerei”) ging es an die Verteilung der Geschenke. Wie in den Vorjahren warteten die Kinder, bis jedes sein Paket hatte, bevor es ans Auspacken ging. Zu den beschenkten Kindern gehörte Taylor Minute (drei Jahre), der einen Lerncomputer erhielt. Seine Mutter Natascha Dwuletzky freute sich: “Ich finde, das ist eine super Geschichte. Und schön für die Kinder.”
 

Klassiker weiter gefragt

Im Vorfeld hatten Mitarbeiter der Stadt die Geschenke verpackt. Laut Karin Wiegmann vom Familien- und Kinderservicebüro Delmenhorst stehen dieses Jahr bei Jungs Star Wars Produkte aus Lego hoch im Kurs. Mädchen würden sich Überraschungskapseln namens LOL Surprise, Hatchimals und Little Live Pets wünschen. Daneben seien aber weiterhin Klassiker wie Teddybären, Roller und ferngesteuerte Autos beliebte Geschenke.
 
Insgesamt kamen 32.800 Euro an Spenden zusammen. Darunter waren auch größere Einzelspenden wie von CSM. Entsprechend ist die Neuauflage kommendes Jahr wieder fest eingeplant. Das wird bereits die 10. Ausgabe des Kinderwunschbaumes.
 
Foto oben: Der Weihnachtsmann sorgte zusammen mit Moderator Markus Weise (unten), Axel und Klaus von den “Latzhosen” (hinten) für beste Stimmung im Familienzentrum Villa.
 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare