Einbruch in Grundschule Am Grünen Kamp verübt – Versuch beim Kindergarten Zu den Zwölf Aposteln

29. 10. 2019 um 16:54:22 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Unbekannte begingen zwischen Sonntag, 27. Oktober, ab 18.15 Uhr und Montag, 28. Oktober, bis 6.55 Uhr einen Einbruch in die Grundschule Am Grünen Kamp. Im selben Tatzeitraum blieb es beim Evangelisch-Lutherischen Kindergarten Zu den Zwölf Aposteln beim Versuch. Schäden wurden auf dem Gelände der Kindertagesstätte Wüsting in Hude von Freitag, 25. Oktober, ab 16 Uhr bis heute (29. Oktober) um 6.30 Uhr verursacht. Derzeit sucht die Polizei nach Zeugen.
 
Gewaltsam drangen die Einbrecher in die Schule in der gleichnamigen Straße Am Grünen Kamp ein. Nachdem der Versuch, eine Tür aufzuhebeln, scheiterte, gelangten sie durch ein Fenster in das Schulgebäude. Von ihnen wurden sämtliche Räume durchsucht. Eine elektronische Handlupe sowie eine geringe Menge Bargeld wurden entwendet. Laut Angaben der Polizei richteten die Täter Schäden von etwa 5.800 Euro an.
 

Verglasung einer Tür des Kindergartens wurde zerstört

Parallel versuchten ebenfalls noch unbekannte Personen in die Räumlichkeiten des Evangelisch-Lutherischen Kindergartens Zu den Zwölf Aposteln in der Breslauer Straße einzudringen. Infolge ihrer erfolglosen Anstrengungen, zwei Türen aufzuhebeln, schlugen sie die Verglasung der Tür ein. Aus unbekannten Gründen ließen die Täter im Anschluss von einer weiteren Tatausführung ab. Trotzdem wurde ein Schaden von geschätzten 200 Euro verursacht.
 

Bewegungsmelder und Sitzbank kamen in Hude zu Schaden

Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können, werden gebeten, mit der Polizei unter (04221) 1559-0 Kontakt aufzunehmen. Auf dem Gelände der Kindertagesstätte Wüsting in der Hauptstraße in Hude hinterließen weitere unbekannte Täter Sachbeschädigungen.

Eine Sitzbank aus Holz wurde in Mitleidenschaft gezogen und eine Pflanze aus einem Beet herausgerissen. Des Weiteren wurden zwei Bewegungsmelder am Kindergartengebäude beschädigt. Schätzungen der Polizei beziffern den Gesamtschaden auf circa 400 Euro. Für Zeugen ist in diesem Fall die Polizei Wildeshausen unter (04431) 941-0 der Ansprechpartner.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare