Durch Ablenkung wird in Ganderkesee ein Diebstahl verübt – 81-jährigem Mann wird Geld geklaut

29. 07. 2020 um 12:12:39 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Gestern, 28. Juli, begingen zwei unbekannte Männer gegen 15.30 Uhr einen Diebstahl in einem Wohnhaus in der Dehlthuner Straße in Ganderkesee. Während ein Mann die Aufmerksamkeit des 81 Jahre alten Hauseigentümers mit einem Ablenkungsmanöver auf sich zog, konnte sein Komplize in das Haus gelangen und von dort Bargeld entwenden. Zur Aufklärung der Tat bedarf es der Unterstützung von Zeugen, auf deren Suche sich die Polizei aktuell befindet.
 
Eine männliche Person trat zur Tatzeit auf das Grundstück eines 81 Jahre alten Mannes und verwickelte ihn in ein Gespräch. Bereits dies kam dem 81-Jährigen merkwürdig vor und er entdeckte einen zweiten Mann, der sich ebenfalls auf seinem Grundstück aufhielt. Daraufhin bat er die Männer das Grundstück zu verlassen. Im Nachhinein fiel ihm auf, dass Bargeld fehlte, und er verständigte die Polizei.
 

Fahndungserfolg blieb trotz Täterbeschreibung aus

Offenbar hatte sich der zweite Mann Zugang zum Haus verschafft, als der Hauseigentümer vom ersten Mann abgelenkt worden war. Gegenüber der Polizei konnte der 81-Jährige die Täter beschreiben. Demnach ist der erste Mann circa 40 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, hat eine normale Statur, einen Vollbart und kurzes, dunkles Haar. Zudem trug er eine schwarze Steppjacke.

Hingegen war sein Komplize mit einer hellen Steppjacke bekleidet. Auch er soll ungefähr 40 Jahre alt sowie zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß sein, eine normale Statur und kurze Haare haben. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei führte nicht zum Auffinden der Täter. Die Polizei Wildeshausen sucht deswegen nach Zeugen, die Hinweise auf die Personen geben können. Sie werden gebeten, unter (04431) 941-115 mit der Polizei Wildeshausen in Kontakt zu treten.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare