Drei Jugendliche wegen Sachbeschädigung festgenommen – Serie in Kindergärten vor Aufklärung?

27. 11. 2018 um 11:00:13 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Polizei

In den letzten Wochen kam es zu mehreren Einbrüchen mit Sachbeschädigungen im Stadtgebiet. Am gestrigen Montag, 26. November, konnte die Polizei gegen 22.35 Uhr drei Jugendliche festnehmen, die vielleicht dafür verantwortlich sind. Möglich machten es aufmerksame Zeugen im Brauereiweg.
 
Drei Personen wurden gestern Abend dabei beobachtet, wie sie eine Außenlampe auf dem Gelände der Kindertagesstätte St. Martin im Brauereiweg zerstörten. Die Zeugen verständigten die Polizei. Bei der Überprüfung der Umgebung konnten Beamte drei Jugendliche vor Ort antreffen. Das Trio steht im Verdacht, für die kaputte Lampe verantwortlich zu sein. Die ist etwa 100 Euro wert.
 

Polizei: Weiter wachsam bleiben

Einen Einbruch in die Kindertagesstätte konnte die Polizei nicht feststellen. Nach der Aufnahme des Sachverhalts wurden die Jugendlichen ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Ob ein Zusammenhang zu ähnlichen Beschädigungen und Einbrüchen besteht, ist noch unklar. Beispielsweise wurde der Kindergarten Villa Kunterbunt am Wochenende von Einbrechern heimgesucht.
 
Die Beamten bitten die Bevölkerung weiterhin, wachsam zu bleiben und im Zweifel anzurufen.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare