Drei Fußgänger auf Syker Straße angefahren- Auch zwei Kinder betroffen

12. 07. 2018 um 08:10:00 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Bei einem Unfall wurden gestern, 11. Juli, drei Fußgänger angefahren. Darunter befanden sich neben einer Frau (57) auch ihre beiden Enkel im Alter von drei und sechs Jahren. Ort des Geschehens war gegen 17 Uhr die Syker Straße.
 
Eine Autofahrerin (56) befuhr die Langenwischtraße Richtung Syker Straße. An der Kreuzung musste sie anhalten, weil die Ampel rot war. Als die Ampel wieder grün zeigte, bog sie links in die Syker Straße ein. Dabei übersah sie das Fußgänger-Trio, das gerade die Straße überquerte.
 

Fußgängerin leicht verletzt

Durch die Kollision erlitt die 57-Jährige leichte Verletzungen. Ihre Enkel wurden vorsorglich stationär in einem Krankenhaus zur Beobachtung aufgenommen. Die Unfallfahrerin erlitt zwar einen Schock, verzichtete aber auf eine Behandlung. Schäden am Auto entstanden nicht. Die Einsatzkräfte setzten mehrere Rettungsfahrzeuge ein. Der Verkehr musste durch Polizisten geregelt werden. Dadurch kam es zu kleineren Behinderungen.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare