Deutschlandweite Umfrage zur Fahrradfreundlichkeit – Fachdienst Verkehr regt zur Beteiligung an

20. 10. 2020 um 11:20:50 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Im Rahmen einer bundesweiten Umfrage können die hiesigen Bürger ihr Urteil darüber abgeben, für wie fahrradfreundlich sie Delmenhorst halten. Gelegenheit dazu haben sie noch bis zum 30. November. Solange wird der aktuelle Fahrradklimatest des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) und des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) durchgeführt. Vom Fachdienst Verkehr wird dazu aufgerufen, an der Umfrage teilzunehmen.
 
Unter anderem werden beim laufenden Fahrradklimatest folgende Fragen gestellt: Bedeutet Radfahren in der Stadt Spaß oder eher Stress? Werden die Radwege von Falschparkern freigehalten? Und fühlt sich das Radfahren in der Stadt insgesamt sicher an? Für die Bewertung der Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden sind hunderttausende Radfahrer gefragt. Bezweckt wird mithilfe des Testes eine Bestandsaufnahme der Radverkehrsförderung, die Stärken und Schwächen offenlegt.
 

Umfrage ist online abrufbar

Aller Voraussicht nach werden die Resultate im Frühjahr 2021 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Davon versprechen sich der ADFC und das BMVI wertvolle Erkenntnisse für die künftige Verkehrsplanung. Zur Verfügung steht die Umfrage online auf der Internetseite www.fahrradklima-test.adfc.de. Hoffnung auf eine rege Teilnahme der Radler in Delmenhorst setzt der Fachdienst Verkehr.
 
Bild: Nach dem Hickhack um die Fahrradstraßen darf man auf die Beurteilung der Fahrradfreundlichkeit in Delmenhorst gespannt sein.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare