Delmenhorster Verein IM HØRST DAHEIM sucht Sponsoren für große Ranzen-Spendenaktion

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Damit Delmenhorster Kinder aus sozialschwächeren Familien im neuen Schuljahr, zumindest was Schulranzen und Materialien betrifft, die gleichen Voraussetzungen haben wie andere, hat der Verein IM HØRST DAHEIM die Aktion „Let’s start school!“ ins Leben gerufen. In diesem Jahr soll die Aktion bereits zum vierten Mal umgesetzt werden. Allerdings fehlen dafür noch Tornister und zusätzliche finanzielle Mittel.

„Die Schulranzen und Materialien der Kinder sind ein sehr großer Kostenfaktor in der Vorbereitung auf den ersten Schultag“, sagt Laura Rusnak vom IM HØRST DAHEIM e.V. Deshalb bittet der Verein Familien mit Schulkindern, ihre nicht mehr benötigten Schulranzen zu spenden. Gut erhaltene und saubere Ranzen können am 21. Juni zwischen 9 und 18 Uhr und am 22. Juni zwischen 9 und 14 Uhr in der Haarwerkstatt (Grüne Str. 19) ohne Voranmeldung abgegeben werden.

Von den Vereinsmitgliedern werden die Tornister anschließend umfangreich mit Schulmaterialien bestückt und zum Schulstart an einkommensschwache Familien übergeben. Somit erhalten auch Kinder aus bedürftigen Familien die Chance auf einen kindgerechten Tornister.

„Die unbürokratische und schnelle Verteilung der Pakete und Ranzen ist uns dabei sehr wichtig, um den Kindern die Hürden zu nehmen und ein Stück weiter in der Bildungsgerechtigkeit zu kommen“, so Rusnak weiter.

Bereits 200 Kinder zum Schulstart ausgestattet

In enger Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit der Delmenhorster Schulen konnte in den vergangenen drei Jahren mit „Let’s start school“ 200 Kindern ein Schulranzen samt Vollausstattung zur Verfügung gestellt werden. Bedürftige Familien, die zum diesjährigen Schulstart einen Schulranzen samt Ausstattung benötigen, können sich dem Verein zufolge direkt an die Schulsozialarbeit ihrer zuständigen Schule wenden.

Mit der Aktion wollen die Vereinsmitglieder Kindern aus einkommensschwächeren Familien einen guten Start ins neue Schuljahr ermöglichen. (Foto: IM HØRST DAHEIM e.V.)

50 Schulranzen für Grundschüler und 50 Materialpakete für Kinder weiterführender Schulen

Laut Verein, liege der kalkulierte Kostenaufwand pro Materialpaket bei rund 100 Euro. Darin seien sämtliche Materialien für eine gute Grundausstattung enthalten. Nach Rückmeldung von vielen Schulsozialarbeitern gebe es sowohl an Grundschulen als auch an weiterführenden Schulen einen großen Bedarf.

Deshalb hat sich der Delmenhorster Verein für dieses Jahr als Ziel gesetzt, 50 voll bestückte Schulranzen für Grundschüler sowie 50 Materialpakete für Kinder an weiterführenden Schulen ausgeben zu können. Hierfür wird also eine Summe von rund 10.000 Euro für die Anschaffung der Materialien benötigt. Schulranzen und Taschen sind dabei nicht eingerechnet.

Wer sich an der Aktion finanziell beteiligen und dadurch die Chancengleichheit der Kinder unterstützen möchte, kann hier Spenden:

 

Spendenkonto:

 

Im Hørst Daheim e.V.

Volksbank Delmenhorst-Schierbrok e.G.

IBAN: DE79 2806 6214 0105 7294 00

Betreff: Spende Vorname Name oder Firma RANZEN

 

Paypal.me/imhorstdaheim

Über den IM HØRST DAHEIM e.V.

 Im Horst Daheim e.V. ist ein junger Verein, der im Jahr 2020 seine Gründung abgeschlossen hat. Ziel der Mitglieder ist es, sich für ein familienfreundliches Miteinander in Delmenhorst und der Umgebung stark zu machen, damit die Gesellschaft der Stadt wieder näher zusammenrückt.

 

 

Bild ganz oben: Abgegebene, saubere und gut erhaltene Ranzen werden anschließend von den Mitgliedern des Vereins mit Schulmaterialien bestückt.

Bildernachweis: IM HØRST DAHEIM e.V.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert