Delmenhorster Liste bewältigt Hürde für Oberbürgermeisterwahl – Unterschriftensammlung mit Erfolg

29. 01. 2021 um 11:05:36 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Auf dem Weg zur Oberbürgermeisterwahl meisterte Bettina Oestermann, Fraktionsvorsitzende der Delmenhorster Liste (DL) und Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin, eine erste Hürde. Um überhaupt an der Wahl teilzunehmen zu dürfen, musste die Wählergemeinschaft mindestens 220 Unterstützungsunterschriften zusammentragen. Das gelang der DL schneller als gedacht, nämlich innerhalb von nur zwei Wochen.
 
„Als bisher nicht mit einem eigenen Wahlvorschlag im Rat vertretene Wählergemeinschaft mussten wir 220 Unterschriften sammeln, damit wir zur Wahl zugelassen werden. Wir haben am 8. Januar angefangen zu sammeln und haben unter Coronabedingungen damit gerechnet, dass wir sicherlich zwei Monate sammeln müssen”, erklärt Gabi Baumgart, Vorsitzende der DL. Sie ergänzt: „Umso mehr sind wir erfreut und positiv überrascht, dass wir bereits nach knapp zwei Wochen alle Unterschriften beisammen haben.“
 

Unterschriften bestärken Oestermann darin, sich zur Wahl zu stellen

„Ich bin total geflasht von dem tollen Feedback, dass wir sowohl online als auch offline hatten, ganze Belegschaften Delmenhorster Firmen haben für mich gesammelt, mir vollkommen unbekannte Bürgerinnen und Bürger haben Formulare in unseren Briefkasten geworfen, um uns zu unterstützen”, teilt Bettina Oestermann, Fraktionsvorsitzende und Oberbürgermeisterkandidatin der DL, mit und fährt fort: „ich fühle mich total geehrt und bestätigt in der Entscheidung, als Oberbürgermeisterin zu kandidieren.”
 

Für die Stadtratswahl werden noch einmal Unterschriften benötigt

Zur Teilnahme an der Wahl zum Stadtrat ist die DL erneut gezwungen, Unterschriften zu sammeln. In diesem Fall genügt es, 120 Unterstützungsunterschriften zusammenzubekommen. Sobald die Kandidatenlisten angelegt sind, wird mit dieser Unterschriftensammlung begonnen.

Die DL muss noch ein zweites Mal Unterschriften sammeln, um auch bei der Wahl zum Stadtrat teilzunehmen, hier reichen allerdings 120 Unterstützungsunterschriften. Nach der Aufstellung der Kandidatenlisten geht es dann hier auch wieder los.
 
Bild: Bettina Oestermann, Fraktionsvorsitzende und Oberbürgermeisterkandidatin der DL, ließ mit einer erfolgreichen Unterschriftensammlung die erste Hürde zur Wahl hinter sich.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare