Delmenhorster Dealer verhaftet

30. 07. 2021 um 07:18:35 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Im Mai hatte man eine eigene Ermittlungsgruppe eingerichtet, um einen 39-jährigen Delmenhorster dingfest zu machen, der des groß angelegten Handels mit Betäubungsmitteln verdächtigt wird. Nun klickten die Handschellen.

Der Beschuldigte wurde als Beifahrer in einem Pkw gestoppt und festgenommen. Bei der anschließenden Durchsuchung der ihm zuzuordnenden Wohnungen und Gebäude in Delmenhorst wurden mehr als zehn Kilogramm Marihuana, über fünf Kilogramm Amphetamin, fünf Kilogramm Ecstasy, 1.000 Tabletten verschreibungspflichtiger Medikamente, 90 Gramm Kokain und diverse andere Betäubungs- und Aufputschmittel gefunden.

Kiloweise Drogen gefunden

Des Weiteren wurde Bargeld in fünfstelliger Höhe einbehalten. Zwei Fahrzeuge, die im Eigentum des Mannes stehen, wurden beschlagnahmt und sollen eingezogen werden. Auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft Oldenburg wurde der Beschuldigte am Mittwoch einem Haftrichter am Amtsgericht Delmenhorst vorgeführt, der umgehend Haftbefehl erließ.

Symbolbild: Der 39-Jährige wurde wegen Drogenhandels aus einem Auto heraus verhaftet Bildquelle: Danny Meyer / Fotolia

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare