Das zweite Obergeschoss im Haus Coburg ist wieder zugänglich

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bei einer sogenannten Brandverhütungsschau wurden in der Städtischen Galerie Delmenhorst Mängel am Brandschutz festgestellt. Aus diesem Grund musste das zweite Obergeschoss vorübergehend für Besucher geschlossen werden.

Mit Hochdruck wurden Sofortmaßnahmen für das Haus Coburg geplant und auch kurzfristig umgesetzt. Dazu zählen die Öffnung von Fenstern und die Sicherung des Treppenhauses. Somit konnte bereits gestern das zweite Obergeschoss wieder für eine Nutzung von zwölf Personen freigegeben werden. Die Kunstaustellung des Kollektivs „raumlaborberlin“ ist also wieder vollständig zugänglich. Parallel plant die Stadt Delmenhorst weitere bauliche Maßnahmen, um langfristig wieder eine höhere Personenzahl zu ermöglichen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert